Paderborner gegen TTIP und CETA

Media

Geschätzte 250.000 Menschen protestierten am 10. Oktober 2015 in Berlin gegen die geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Dabei auch GreenpeacerInnen aus Paderborn. Das EU-Parlament hat sich im Juli 2015 dafür ausgesprochen, die Verhandlungen zum Freihandelsabkommen TTIP weiterzuführen. Umstrittene Teile des geplanten Abkommens zwischen den USA und der EU sind leider nach wie vor nicht ausgeräumt, insbesondere die Schiedsgerichte zur Beilegung möglicher Streitigkeiten. Es steht zu befürchten, dass solche Schiedsgerichte von Konzerninteressen gesteuert werden und Umwelt- und Verbraucherschutz untergraben werden. Deshalb fordern Greenpeace, andere Umweltverbände, Gewerkschaften und Sozialverbände: STOPP TTIP !

Weiterführende Links

Greenpeace Deutschland: EU-Parlament stimmt für TTIP

Tags