Kleidertauschbörse in der Kulturwerkstatt

Datum

22.10.2017 - 14:00 bis 17:00 Uhr
  • /
In Deutschland landen jährlich 1,5 Milliarden Kleidungsstücke im Müll. Um diesem Trend entgegen zu wirken, organisiert Greenpeace Paderborn am Sonntag, den 22.10.2017, ab 14 Uhr eine Kleidertauschbörse in der Paderborner Kulturwerkstatt. 
 
Dabei geht es nicht um eine Altkleidersammlung: In der Kleidertauschbörse soll einwandfreie Oberbekleidung getauscht werden. Die Produktion von Kleidung - meist in Fernost - ist fast ausnahmslos mit einer hohen Umweltbelastung und schlechten Arbeitsbedingungen verbunden. Viele Kleidungsstücke werden als Billig-Mode gekauft und schnell wieder entsorgt. Um die Umweltbelastung zu verringern, möchten wir dafür sorgen, dass Kleidung möglichst lange genutzt wird.
 
In unserer Kleidertauschbörse haben Sie Gelegenheit, sich ein quasi neues Outfit zuzulegen, ohne dass dafür natürliche Ressourcen verbraucht werden. Jede und jeder ist willkommen, mit zu tauschen. Für einen reibungslosen Ablauf gibt es ein paar Spielregeln:
 
Getauscht wird nur einwandfreie Damen-, Herren- und Kinder-Oberbekleidung. Aus hygienischen Gründen sind Schuhe, Unterwäsche, Badebekleidung und Heimtextilien ausgeschlossen.
 
Die Kleidung kann zu Beginn der Veranstaltung, am Sonntag, 22.10.2017, im Foyer es großen Saals der Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64, Paderborn ab 14.00 Uhr abgegeben werden.
 
Es dürfen maximal fünf Teile je Person mitgebracht werden. Die Teile werden dann vor Ort von Greenpeace sortiert. 
 
Eine Stunde später - um 15.00 Uhr kann sich jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin bis zu fünf andere Kleidungsstücke  aus dem Sortiment aussuchen und wieder mitnehmen. Die Wartezeit können Sie zum Beispiel mit einem Käffchen und einem Plausch in der Cafete der Kulturwerkstatt überbrücken.
 
 
 
Bahnhofstraße 64
33102 Paderborn
Deutschland